Update 01. Jän 2023           dBZorg © 2008-2023

Home Über uns Therapien Kontaktinfo Entera
Der Verband der Ganzheitlichen Naturheiltherapeuten Österreichs ist unabhängig und versteht sich als Interessensvertretung seiner Mitglieder, aber auch der Patienten, die der Naturheilkunde ihr Vertrauen entgegenbringen. Der VGNÖ setzt sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln und Verbindungen zu Gunsten seiner Patienten für den Erhalt der Naturheilkunde, deren Methoden und Therapien ein. Der Verband der Ganzheitlichen Naturheiltherapeuten Österreichs ist unabhängig und versteht sich als Interessensvertretung seiner Mitglieder, aber auch der Patienten, die der Naturheilkunde ihr Vertrauen entgegenbringen. Der VGNÖ setzt sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln und Verbindungen zu Gunsten seiner Patienten für den Erhalt der Naturheilkunde, deren Methoden und Therapien ein. Der Verband der Ganzheitlichen Naturheiltherapeuten Österreichs ist unabhängig und versteht sich als Interessensvertretung seiner Mitglieder, aber auch der Patienten, die der Naturheilkunde ihr Vertrauen entgegenbringen. Der VGNÖ setzt sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln und Verbindungen zu Gunsten seiner Patienten für den Erhalt der Naturheilkunde, deren Methoden und Therapien ein. Tarif  |  Impressum  |  Bereich  |  Ausschluss

Menschen mit chronischen Beschwerden komplementärmedizinisch behandelt *


Mittels der Kombination von Bioresonanz und TCM werden Bereiche untersucht, die normalerweise aufgrund konventioneller Untersuchungsmethoden nicht direkt erfassbar sind. Die erhaltenen Informationen führen zu gezielten naturheilkundlichen Therapien für die Erhaltung Ihrer Gesundheit.  

 

Die naturheilkundliche Erfahrung in unserer langjährigen Praxis zeigt, dass sowohl das Immunsystem, die Entgiftung, der psychisch-naturheilkundliche Anteil, als auch ein Ernährungsplan nach TCM adequat in der Behandlung zusammenfließen sollen, um erfolgreich die Gesundheit zu erreichen oder zu erhalten.


Auf die Bio Immun Gen Medizin (BIGMED), die Mikroimmuntherapie (MIT) für das Immunsystem, die Psychosomatische Naturheilkunde (PSN) für die psychische Komponente, die Unterstützung des Entgiftungsprozesses und auf eine Ernährung nach TCM sind wir spezialisiert.


In einem komplementärmedizinischen Verfahren, unterstützt von Auswertungen des Prognos® Scans, werden Sie bei uns in jedem Lebensalter ganzheitlich behandelt.


-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

 

  Naturheilpraxis dBzorg bietet eine immunologisch komplementärmedizinische Behandlung* für Menschen.

  Auch für Menschen mit:  



 


  

     Weitere Aufklärung in meine Praxis,
     wobei eine Lymphozytensubtypisierung, sehr sinnvoll wäre vorab durchzuführen (lesen Sie bitte weiter!).


-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-+-

Naturheilpraxis dBZorg

WILLKOMMEN IN DER
NATURHEILPRAXIS DBZORG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

________________

* alles innerhalb des definierten Bereichs


Die Mikroimmuntherapie / Bio-Immun-Gen-Medizin u.a. bei Covid


Die Mikroimmuntherapie und Bio-Immun-Gen-Medizin gehören zum Bereich der Immuntherapie. Ziel ist es, das Immunsystem in Einklang mit den natürlichen Mechanismen des Körpers zu bringen, um so dem Patienten langfristig und nachhaltig zu helfen. Anders gesagt: in vielen Fälle wird ein aus-dem-Ruder-wirkendes Immunsystem zielführend unterstützt und positiv angeregt.

Typisch für diese Komplementärmedizinische Therapie sind angewandte immunregulierende Substanzen, die mit den physiologischen Konzentrationen des Körpers übereinstimmen (Nano-Bereich) oder sogar darunter liegen.

Die Mikroimmuntherapie / Bio-Immun-Gen-Medizin sind ausgesprochen gut verträglich und kann mit anderen Therapieansätzen und mit einer schulmedizinischen Behandlung kombiniert werden.

Die im ganzen Körper präsente Lymphozyten prägen die Wirkung des Immunsystems. Etwa 4% der Lymphozyten befindet sich im Blut, etwa 70% im lymphatischen System, 10% im Knochenmark und der Rest in anderen Organen. Diese Lymphozyten werden unterteilt in B- und T-Lymphozyten. Die T-Lymphozyten werden differenziert in u.a. T-Helferzellen, zytotoxische T-Zellen, T-Zellgedächtnis, natürliche Killerzellen u.v.m.).


Studien belegen welche Lymphozyten-Parameter bei Menschen mit Viren zum Einsatz kommen können, um bei der Regulationswirkung des Immunsystems Hilfe zu leisten. Bei der Vielfalt an Viren ist studienmäßig belegt, welche Botenstoffe des Immunsystems zum Einsatz kommen sollten. Coronaviren und auch Überreaktion auf Impfungen können einen sehr schädlichen Zytokinensturm auslösen. Die Mikroimmuntherapie und Bio-Immun-Gen-Medizin kan Betroffenen in solchen Fällen eine komplementär-medizinische Unterstützung (vorbeugend / in Quarantäne / und Nachsorge) bieten!



Europaweit steht in verschiedenen Labore (für Österreich: Labor Dostal) die graphische Lymphozytensubtypisierung zur Verfügung. Eine Vielzahl an unterschiedlichen T- und B-Lymphozyten wird in diesem Test bestimmt. Die Ergebnisse zeigen eine prozentuale Abweichung der Normbereiche auf, wodurch der aktuelle Status der Lymphozyten und damit die dargelegte Anpassungsfähigkeit des Immunsystems interpretiert werden kann. Es wird veranschaulicht welche Parameter eine Über-, Unter- oder Normfunktion zeigen mit jeweils eine sehr spezifische Bedeutung des unterschiedlichen Lymphozyten-Subtyps.


In der komplexen Beurteilung der verschiedenen Kombinationen von allen Parametern, auch im Normbereich, wird u.a. aufgezeigt, wo das Immunsystem Unterstützung brauchen kann und ob Therapieblockaden existieren.
Sie ergibt Hinweise dafür, wie anpassungsfähig das Immunsystem ist und welche komplementär-medizinische Therapie eingesetzt werden kann.



Die Therapierbarkeit eines jeden Patienten hängt davon ab, inwieweit die Regulationsfähigkeit des Organismus erhalten ist. Bei ungestörter Regulationswirkung kommen die Selbstheilungskräfte des Patienten völlig zum Einsatz.




Laut aktueller Berichtgebung wird das Immunsystem durch die Covid-Impfung sehr beeinflusst. Betroffen sind u.a. die “regulatorische T-Zellen”. In der graphischen Lymphozytentypisierung kann diese Parameter erzielt werden und nachfolgend im Bericht komplementärmedizinisch ausgewertet werden.

 Die durch die Impfung ausgelöste Immunantwort

  1. bestimmt Ihre Epigenetik
    - entweder durch eine Hypoantwort des Immunsystems
    - oder durch eine Hyperantwort des Immunsystems
  2. als sowohl durch eine beschleunigte Immuntoleranz (erzeugte Reaktion der T-regulatorische Zellen).

Schritt 1


Beantragung des Formulars für die Erstellung

einer Lymphozytensubtypisierung

bei Labor Dostal


Schritt 2


Beantragen Sie hier ihren Bericht!